Supervision
Shiatsu-Ausbildungen Austria


 Supervision wendet sich vor allem an Praktizierende: SchülerInnen, die schon ihre ersten Erfahrungen mit Behandlungen machen, aber auch PraktikerInnen zur Unterstützung bei beruflichen Fragen im Umgang mit ihren KlientInnen, KundInnen.

Supervision ist ein arbeitsbezogener und aufgabenorientierter Beratungsansatz für Menschen im Beruf und zur Berufsvorbereitung. Supervision hilft die Arbeit mit Shiatsu zu reflektieren, effizient und zufrieden stellend zu gestalten und besser mit dem Privatleben zu vereinbaren. Im Mittelpunkt steht also nicht die Technik, als vielmehr die Anwendung der Technik, all diejenigen Fragen, die sich aus der praktischen Arbeit und aus dem eigenen Umgang mit Klienten ergeben.

Was ist Supervision - Eine Beschreibung im Verständnis des ÖDS
 

Voraussetzungen:

"Berufs- oder Übungspraxis"

 
Zeit:
 
Montag 9. Februar 2015
Dienstag 24. März 2015
 
jeweils 18 Uhr bis ca. 22 Uhr
 
Ort:
Praxis Dr. Eduard Tripp
Schönbrunner-Schloss-Str. 21/8, 1120 Wien
Tel:: 0676 / 61 74 970
 
Leitung:
Kosten:
60 Euro pro Supervision
 
Online-Anmeldung

(Irrtümer vorbehalten)

Kurse und Seminare im Überblick
Aufbau der Ausbildung
Details zur Ausbildung

zum Seitenanfang

 
Shiatsu-Ausbildungen Austria (www.shiatsu-austria.at)
A-1120 Wien, Schönbrunner-Schloss-Str. 21/8, Tel: +43 (699) 120 031 53 , office@shiatsu-austria.at