Die erweiterte Haftpflichtversicherung des Dachverbandes kann, so die Auskunft der UNIQA, nicht mit dem Qualitätspartnerschafts- noch Erfolgspartnerschaftskonto abgerechnet werden.

Das Gewerberecht (GeWO) sieht grundlegend vor, dass Unternehmer nur diejenigen Leistungen erbringen dürfen, für die sie eine gewerbliche Berechtigung haben. Insbesondere öffentliche Auftraggeber dürfen Aufträge nur an „zur Leistungsbringung befugte...

Noch rechtzeitig vor Weihnachten wurde der Rahmenvertrag zwischen der UNIQA und dem Österreichischen Dachverband für Shiatsu abgeschlossen und die Antragsformulare an die vorangemeldeten PraktikerInnen geschickt.


Voraussetzungen

Voraussetzungen...

Die Umfrage zur beruflichen Situation von Shiatsu-PraktikerInnen in Österreich wurde von Josef Ernst - in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Dachverband für Shiatsu - als Teil seiner Abschlussarbeit zum Senior Teacher durchgeführt.

Eingeladen...

Mit 2017 ist nun für alle, die eine Registrierkasse benötigen, ein weiterer Schritt erforderlich: die Inbetriebnahme und Registrierung einer sogenannten technischen Sicherheitseinrichtung, die bis spätestens zum 1. April 2017 zu erfolgen hat.