Wie schon im Oktober-Newsletter angekündigt, erfolgte nun die Aussendung des Dachverbandes zur Bewerbung für den berufspolitischen Bereich im Vorstand. Zielsetzung ist – der Beschlussfassung der Generalversammlung 2016 folgend – die Stärkung und spätere Nachfolge in den Bereichen

  •   berufspolitische Vertretung und
  •   Vertretung auf europäischer Ebene (ESF-Vertretung).
     

Im Bereich berufspolitische Vertretung geht es primär um

  • Vertretung und Durchsetzung der Anliegen des ÖDS und seiner Mitglieder auf berufs- politischer Ebene
  • AnsprechpartnerIn sein für berufspolitische und berufsrechtliche Fragen von Mitgliedern, Vorstand und Geschäftsstelle
  • Kontakte zu offiziellen Stellen (z. B. Gesundheitsministerium, Wirtschaftsministerium, VertreterInnen der Landesinnungen und der Bundesinnung ... anderen Berufsverbänden  …)
  • Erarbeitung und Vorbereitung von berufspolitischen Weichenstellungen für Shiatsu in Abstimmung mit dem Vorstand
  • Vorausschauende Vorbereitung und rasche Reaktion auf berufspolitische Entwicklungen zur bestmöglichen berufsrechtlichen Positionierung von Shiatsu
  • Vorbereitung und Erstellung schriftlicher Informationen, Stellungnahmen, Berichte sowie Informationsaufbereitung
     

Im Bereich der europäischen Vertretung geht es primär um

  • Vertretung und Durchsetzung der Anliegen des ÖDS und seiner Mitglieder auf europäischer Ebene
  • Vertretung der Anliegen des ÖDS in der European Shiatsu Federation
  • Information des Vorstandes über die berufspolitischen Entwicklungen in anderen Ländern und in der EU sowie über die Arbeit im ESF
  • AnsprechpartnerIn sein für berufspolitische und berufsrechtliche Fragen im europäischen und internationalen Kontext für Mitglieder, Vorstand und Geschäftsstelle
  • Kontakte zu offiziellen Stellen im europäischen Bereich sowie zu anderen international agierenden Berufsverbänden  im alternativen gesundheitlichen Bereich …
  • Erarbeitung und Vorbereitung von internationalen berufspolitischen Weichenstellungen für Shiatsu in Abstimmung mit dem Vorstand
  • Aufbereitung von Themen für das europäische Lobbying, Abstimmung der europäischen Themen- und Schwerpunktsetzungen mit dem Vorstand
  • Vorbereitung und Erstellung schriftlicher Informationen, Stellungnahmen, Berichte sowie Informationsaufbereitung in Deutsch und Englisch
  • Teilnahme an den Konferenzen und Videokonferenzen im Rahmen des ESF
     

Um sich über die bisherigen und aktuellen berufsrechtlichen Erfahrungen, Ergebnisse und Strategien zu informieren, stellt der Dachverband die Dokumentation „Berufspolitik in Österreich: Geschichte, Rahmenbedingungen, Anforderungen und Herausforderungen" von Eduard Tripp (Stand: August 2017) zur Verfügung.

Aussagekräftige Bewerbungen inklusive Lebenslauf und Motivationsschreiben sollen bis zum 5. November schriftlich an den ÖDS ergehen.