Das Programm des Europäischen Shiatsu-Kongresses ist im Rohentwurf fertig und unter http://www.europeanshiatsucongress.eu/wp-content/uploads/2017/02/1701-ESC-PROGRAMMHEFTohne-Werbung-1.pdf online.

Der Europäische Shiatsu Kongress hat vier Themenfelder: Shiatsu als Therapie, Shiatsu und Kommunikation, Shiatsu-Evolution und Shiatsu als Beruf. Vier Themenbereiche, die grundsätzlich die Zukunft von Shiatsu ins Zentrum stellen.

In diesem Kontext sind auch Präsentationen der europäischen Verbände, ESF (European Shiatsu Federation) und ISN (International Shiatsu Network), geplant – ihre Ziele, ihre Strategien, ihre Erfolge … Am Samstag wäre dann eine gemeinsame Abschlussveranstaltung (Roundtable) von ESF und ISN geplant.

Bislang gibt es allerdings nur eine Zusage der ESF (Belgien, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Österreich, Schweden, Spanien, Tschechische Republik) zu diesem Projekt, das ISN (Deutschland, Frankreich, Italien, Schweiz) hatte noch kein Meeting, auf dem diese Anfrage gemeinschaftlich beantwortet werden konnte.