Das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) hat dieser Tage die Höhere Fachprüfung für KomplementärTherapeutinnen und KomplementärTherapeuten zugelassen - damit steht dem Beruf der Komplementärtherapie kein Hindernis mehr im Wege.

Methoden der KT (KomplementärTherapie) sind Akupressur Therapie, AlexanderTechnik, APM-Therapie, Atemtherapie, Ayurveda Therapie, Craniosacral Therapie, Eutonie, Polarity, Rebalancing, SHIATSU, Strukturelle Integration und Yoga Therapie (http://www.oda-kt.ch/methodenanerkennung).

Mehr Informationen zur Komplementärtherapie hier.