MeridianmassageMeridian-Massage ist direkte Arbeit an und mit den Meridianen und ihren wichtigsten Tsubos (Akupunktur-Punkte, Energie-Punkte), um den Energie-Fluss im Körper anzuregen, auszugleichen und Blockaden zu lösen. Das Ziel dieser Arbeit ist es, Beschwerden und Missempfindungen zu lindern und zu beseitigen.

In der praktischen Arbeit werden die Verläufe der 14 Meridiane (12 Hauptmeridiane und 2 Sondermeridiane) erarbeitet sowie verschiedene Arbeitstechniken vorgestellt und geübt. Ergänzend werden im theoretischen Teil des Kurses das System der Meridiane und sein Bezug zum Körper und zu den Organen dargestellt. Erläutert werden dazu die grundlegenden energetischen Beziehungen und Wechselwirkungen sowie die Wirkungen wichtiger Punkte zur Unterstützung der energetischen Balance, ebenso wie besipielsweise Punkte, die in der Schwangerschaft kontraindiziert sind.

"Meridian-Massage" ist ein Basiskurs: Keine Voraussetzungen erforderlich
Der Kurs ist in sich abgeschlossen. D.h. nach Beendigung des Kurses (5 Tage, 2 Wochenenden oder 11 Abende) haben Sie eine Behandlungsmethode erlernt, mit der Sie Freunde und Bekannte die wohltuenden Wirkungen von Shiatsu erleben lassen können. Zugleich bildet der Kurs einen Einstieg in die Ausbildung zur professionellen Shiatsu-Praktikerin, zum professionellen Shiatsu-Praktiker.