Zen-ShiatsuInhalt des Kurses ist eine Einführung in die (westliche) Pathologie und Psychopathologie. Schwerpunkte sind:

  • Grundlagen der westlichen Pathologie - mit Schwerpunkt auf die Shiatsu-Praxis
  • Wichtige Aspekte der Psychopathologie für die Shiatsu-Praxis

Pathologie ist nach Wikipedia "die Lehre von den abnormen und krankhaften Vorgängen und Zuständen im Körper und deren Ursachen". Der Kurs umfasst neben "herkömmlicher" (also "medizinischer") Pathologie auch Psychopathologie und will ein grundlegendes Verständnis "psychischer Disharmonien" schaffen und dem Umgang damit. Inhalte dazu sind u.a.:

  • Was unterscheidet eine Psychose von einer Neurose?
  • Was ist Borderline?
  • Was hat es mit Depressionen, Ängsten, Zwängen und anderen psychischen Störungen auf sich - und was muss ich in der Shiatsu-Begegnung mit Menschen, die darunter leiden, berücksichtigen? u.v.m.

Geleitet wird dieses Wochenende von Dr. Dominik Meraner, Shiatsu-Praktiker und Facharzt für Orthopädie, ausgebildet auch in chinesischer Arzneimitteltherapie, und Eduard, der hier seinen Hintergrund als klinischer Psychologe und Psychotherapeut einbringt.

Pathologie & Psychopathologie setzt keinerlei Vorkenntnisse voraus und kann von allen Interessierten besucht werden.
(Weitere 28 der insgesamt 50 erforderlichen Stunden sind Bestandteil anderer Kurse der regulären Shiatsu-Ausbildung)