Zen-Shiatsu

Die Praxistage dienen dazu, die Praxis (primär) von "Zen-Shiatsu", "Meridian-Massage", "Tiefes Shiatsu", "Körperarbeit" und "Dynamische und Basistechniken" konzentriert zu vertiefen.

Insgesamt 5 Praxistage mit unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunkten müssen für den Abschluss der Ausbildung besucht werden, wobei die drei Praxistage zur "Meridian-Massage" (jeweils vier Meridiane, ein Umlauf, steht dabei im Zentrum) verpflichtend sind, weil sie die Arbeitsweisen der Meridian-Massage über das im "Basiskurs" Gelernte hinaus ergänzen.

 
Voraussetzung ist die Ausbildung in der jeweiligen Shiatsu-Technik (wie "Zen-Shiatsu", "Meridian-Massage", "Basistechniken im Shiatsu", "Tiefes Shiatsu", "Körperarbeit" ...