Das Dachverbands-Diplom bekommt man nach dem Abschluss der Shiatsu-Ausbildung, indem man eine Kopie des Abschluss-Diploms der Schule zusammen mit einem Ansuchen an den Dachverband schickt. Wurde die Shiatsu-Ausbildung nicht an einer vom Dachverband anerkannten Shiatsu-Schule abgeschlossen, so sollte man gleichfalls einen Antrag auf Ausstellung des Dachverband-Diploms stellen und alle nötigen Unterlagen - entsprechend den Ausbildungskriterien des ÖDS - beilegen. Das Diplom wird, wenn die Bestätigung durch den ÖDS erfolgt ist, ausgestellt.

  • Ansuchende, die ihre Abschlussprüfung nach dem 1. 1. 2004 in einer österreichischen Shiatsu-Schule mit kommissionellen Beisitz (und sind die letzten zwei Jahre Mitglied im ÖDS waren) oder aber eine kommissionelle Prüfung beim Dachverband ablegen (bzw. abgelegt haben), erhalten ihr Diplom ohne weitere Kosten.
  • Alle anderen Ansuchenden erhalten das Dachverbands-Diplom nach der Überweisung der festgelegten Gebühr.

Das Ansuchen und die beigelegten erforderlichen Unterlagen sind an den Österreichischen Dachverband für Shiatsu zu senden:

A-1160 Wien, Sandleitengasse 15 / Top 30A
Tel/Fax: +43 (1) 481 07 37
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!