• Pulsdiagnostik nach Ba Gang

    Insgesamt werden 28 und manchmal mehr Pulsqualitäten unterschieden. Für die Diagnostik nach den Acht Leitkriterien (Ba Gang) werden nur sechs Qualitäten (“Pulse”) herangezogen. Diese Pulse sind: der oberflächliche Puls (Fu Mai), der tiefe Puls (Chen Mai), der langsame Puls (Chi Mai), der schnelle Puls (Shu Mai), der leere Puls (Xu Mai) und der volle Puls (Shi Mai). Oberflächlicher Puls (Fu Mai) Der oberflächliche Puls (Fu Mai) liegt “höher” als ein normaler Puls und ist deutlich auf der oberflächlichen Ebene zu tasten. Er wird als Yang-Puls klassifiziert und deutet im allgemeinen auf Erkrankungen an der Oberfläche hin. Tiefer Puls (Chen Mai) Der tiefe Puls (Chen Mai) ist nur auf der tiefsten Ebene…

  • Syndromdiagnostik nach Ba Gang

    Yin und Yang stellen die beiden wichtigsten Kriterien dar, nach welchen der Patient in der Traditionellen Fernöstlichen Medizin – unter Einbeziehung der Vier Methoden – untersucht wird. Zur weiteren Differenzierung des Yin- und Yang-Charakters einer Erkrankung werden die Acht Leitkriterien (Ba Gang) herangezogen: Yin Yang Innen Außen Leere Fülle Kälte Hitze Yin und Yang bilden auch hier die (übergeordneten) Hauptkriterien, denen die differenzierenden Kriterien zugeordnet werden können. Innen-Außen, Leere-Fülle, Kälte-Hitze bedeuten die Verfeinerung von Yin und Yang in der diagnostischen Praxis. Innen (Li) und Außen (Biao) Innen und Außen beziehen sich auf die Tiefe einer Erkrankung. Von einem Oberflächlichen Syndrom (Biao Zheng) spricht man, wenn ein pathogener, ein krankmachender Einfluss…