• Diagnostikverfahren

    Die Diagnostikverfahren der Traditionellen Fernöstlichen Medizin dienen dazu, das Muster der Disharmonie zu erfassen. Die Identifikation der Disharmonie ermöglicht dem Behandler, den Charakter der Erkrankung, ihre Lokalisation, das Behandlungsprinzip und die Prognose zu erstellen. Um die verschiedenen Muster zu identifizieren, haben sich im Laufe der langen Geschichte der Traditionellen Fernöstlichen Medizin verschiedene Methoden entwickelt: Diagnostik gemäß den Acht Leitkriterien Diese Art der Diagnostik geht von den Acht Prinzipien oder Leitkriterien (Ba Gang) Innen – Außen, Kälte – Hitze, Leere – Fülle und Yin – Yang aus. Sie bildet gleichsam die Zusammenfassung aller anderen Diagnoseverfahren und ist für innere wie auch äußere Erkrankungen anwendbar. Diagnostik gemäß den Substanzen Diese Form der…