• Was bedeutet Entsagung aus buddhistischer Sicht?

    “Entsagung” (tibetisch “nge jung”) ist ein wichtiges Wort in der buddhistischen Lehre, das aber, so die buddhistische Nonne Jetsünma Tenzin Palmo, meist falsch verstanden wird. Man habe vor allem bei uns im Westen sofort den Eindruck, auf etwas verzichten zu müssen, sich von etwas abzuwenden oder abwenden zu müssen, das wertvoll wäre – und spürt dabei einen gewissen Schmerz.[1]Quelle: Jetsünma Tenzin Palmo: Die Freiheit des Geistes ist das Wichtigste. In: Tibet & Buddhismus 1/2010 Eigentlich aber ist etwas anderes gemeint. Tenzin Palmo vergleicht das mit einem Kind, das Spielsachen hat, die es gerne mag. Wenn man ihm sagen würde, es dürfe nicht mehr mit seinen Lieblingsspielsachen spielen, dann wäre das…