• Chinesische Zeitrechnung

    Der Legende zufolge soll der chinesische Kalender vom legendären Kaiser Huang Di im Jahre 2636 v. Chr. erfunden worden sein. Archäologen können durch Funde von Kalenderdaten auf Orakelknochen seine Anfänge zumindest bis in das 14. Jahrhundert vor Christi Geburt zurückverfolgen. Die letzte Anpassung des Kalenders, wie er uns heute bekannt ist, erfolgte zur Zeit der Qing-Dynastie im Jahre 1645. Während solare Kalender (wie der westliche, uns vertraute Kalender) auf der Bewegung der Erde um die Sonne basieren und die Monate keinen Bezug zu den Phasen des Mondes haben, ist der chinesische Kalender ein lunisolarer Kalender, der die Bewegungen der Erde um die Sonne (solarer Aspekt) und die Bewegung des Mondes…