• Kreislauf der Meridiane (“Organuhr”)

    Jeder Meridian, jedes Organ zeigt im Zyklus des Tages einen maximalen (und entsprechend einen minimalen) energetischen Ladungszustand, was als „Maximalzeit” oder „Hochzeit” (und entsprechend „Minimalzeit” oder „Minuszeit”) bezeichnet wird. Jeder Meridian wird für zwei Stunden (eine „chinesische Stunde”) maximal mit Qi durchflutet – und genau zwölf Stunden später ist seine Energie am schwächsten. Der Lungen-Meridian beispielsweise hat seine maximale Zeit zwischen 3 und 5 Uhr morgens und seine schwächste Energieaufladung zwischen 15 und 17 Uhr nachmittags. Organ Maximalzeit Minimalzeit Lunge 03-05 15-17 Dickdarm 05-07 17-19 Magen 07-09 19-21 Milz 09-11 21-23 Herz 11-13 23-01 Dünndarm 13-15 01-03 Blase 15-17 03-05 Niere 17-19 05-07 Perikard 19-21 07-09 Drei-Erwärmer 21-23 09-11 Gallenblase…