• Qi Gong

    Die früheste Erwähnung von Qi Gong – im alten China noch als Dao Yin (“Führen, Leiten des Qi”) bekannt – findet sich im Huang Di Nei Jing, dem Buch des Gelben Kaisers zur Inneren Medizin, das Historiker auf etwa 200 vor Christi Geburt datieren. Ein Seidentext aus dem Jahre 168 v. Chr., der bei Ausgrabungen in Changsha, der Hauptstadt der Provinz Hunan, gefunden wurde, stellt Übungen des Dao Yin dar. Eine sehr bekannte Form des Dao Yin ist das von Hua Tuo, einem berühmten daoistischen Arzt (etwa 190 bis 265), entwickelte “Spiel der Fünf Tiere” (Wu Qin Xi). Inspiriert durch die Natur, deren Weisheit den Daoisten ein Vorbild ist, werden…