• Aussprache der Pinyin-Transkription chinesischer Wörter

    Die heute gebräuchliche und anerkannte Lateinumschrift für chinesische Ausdrücke und Namen ist Hanyu Pinyin. Ihre wichtigsten Regeln für die Aussprache sind: B, D, F, G, K, L, M, N, P, T entsprechen in ihrer Aussprache in etwa den deutschen Konsonanten Abweichend ausgesprochen werden folgende Konsonanten und Konsonantenkombinationen:C wie TZ (in Sitzhöhe) Für folgende Vokale und Vokalkombinationen gilt eine vom Deutschen abweichende Aussprache:UEW und Y gelten im Chinesischen als reine Vokale (nicht als Halbvokale wie in der deutschen Sprache) und werden in der Pinyin-Transkription bei anlautlosen Silben mit U (dann W; gesprochen wie das W im englischen “way”) und I (dann Y; gesprochen wie das Y im englischen “you”) geschrieben. Für…

  • Chinesische Schrift

    Die chinesische Schrift hat sich heutigen Forschungen zufolge Anfang des zweiten Jahrtausends vor Christi Geburt entwickelt. Den Beginn bildeten vermutlich Symbole, die Wahrsager in Orakelknochen schnitzten. Daraus entwickelten sich etwa 3.500 Zeichen, die anfangs vor allem auf Knochen und Bronzegefäßen festgehalten wurden. Um etwa 1000 vor Christi begann man mit Schreibpinsel auf Bambustäfelchen zu schreiben, ab dem 2. Jahrhundert vor Christi auf Seide und ab 105 nach Christi Geburt auf Papier. Ursprünglich stellte jedes Zeichen ein Wort dar. Doch schon bald kam ein lautangebendes Element dazu, um Begriffe wiederzugeben, die sich bildlich nicht ausdrücken lassen. Da sich schließlich viele Zeichen ähnelten, wurden den Zeichen um 213 vor Christi neue Striche…

  • Sprache, Schrift & Zeitrechnung

    Die chinesische Schrift hat sich wahrscheinlich Anfang des zweiten Jahrtausends vor Christi Geburt entwickelt, wobei ursprünglich jedes Zeichen ein Wort darstellte. Den Beginn bildeten vermutlich Symbole, die Wahrsager in Orakelknochen schnitzten. Daraus entwickelten sich etwa 3.500 Zeichen, die anfangs vor allem auf Knochen und Bronzegefäßen festgehalten wurden. Die heute gebräuchliche und anerkannte Lateinumschrift für chinesische Ausdrücke und Namen ist Hanyu Pinyin. Die für die gesamte Medizintradition des Fernen Ostens grundlegende Lehre von Yin und Yang wurde erstmals im „Buch der Wandlungen” (Yi Jing) beschrieben. Und das älteste medizinische Fachwerk ist das „Buch des Gelben Kaisers zur Inneren Medizin” (Huang Di Nei Jing)… Überblick über die Menüpunkte und Seiten von “Schrift,…