• Andere Krankheitsursachen

    Die “Anderen Krankheitsursachen”, die keine – zumindest ausschließlich – innere oder äußere Ursache haben, sind: eine schwache Konstitution, Überanstrengung, übermäßige sexuelle Aktivität, falsche Ernährung, Trauma, Parasiten und Vergiftungen und falsche Behandlung. Schwache Konstitution Die Konstitution eines Menschen, mit der er geboren wird, ist aus traditioneller Sicht vor allem vom Gesundheitszustand der Eltern (allgemein und insbesondere zum Zeitpunkt der Zeugung) abhängig. Dennoch ist die Konstitution nicht gänzlich unabänderlich, kann vielmehr durch die spätere Lebensweise in gewissen Grenzen modifiziert (gestärkt oder aber auch geschwächt) werden. Ein wichtiger Hinweis auf eine schwache Konstitution ist eine große Krankheitsanfälligkeit in der Kindheit. Überanstrengung Ein Übermaß an (körperlicher und geistiger) Aktivität – und damit verbunden zu…