• Unterschiede zwischen westlicher und fernöstlicher Medizin

    Wissenschaft und Philosophie sind durch zwei unterschiedliche erkenntnistheoretische Ansätze geprägt, einerseits durch die Frage nach dem Inhalt (“Woraus besteht es?”) und andererseits durch die Frage nach der Form (“Was für einen Inhalt hat es?”). Die Frage nach dem Inhalt Das Studium des Inhalts, der Substanz, begann im wesentlichen im alten Griechenland im 6. Jahrhundert vor Christi mit der Frage nach den Grundbestandteilen der Materie. Die Antworten darauf – je nach dem Stand der wissenschaftlichen Erkenntnis – waren die Elemente Erde, Feuer, Luft und Wasser, später dann die chemischen Elemente, die Atome und nunmehr subatomare Teilchen, in der Biologie Organismen und Arten, dann Zellen und schließlich Makromoleküle.[1]In Anlehnung an “Drei Medizinsysteme…